TÜV-zertifiziertes Chip Tuning KFZ-Meisterbetrieb 2 Jahre Garantie auf die Software Mo — Fr 8:00 — 18:00 Uhr Tel.: 07931 – 12 14 511 tcp@live.de

Fiat ist der größte Automobilhersteller Italiens. Durch seine breite Produktpalette, die von Kleinstwagen, über die Mitteklasse bis hin zu den oberklassigen Wagen reicht, hat Fiat bis heute weltweiten Erfolg. Chiptuning ist bei den Modellen Fiat 500 und Fiat Freemont äußerst beliebt und auch andere Modelle kommen von Tag zu Tag hinzu. Denn Chiptuning sorgt nicht nur für eine Leistungssteigerung Deines Fahrzeugs durch die Optimierung deines Steuergerätes, sondern sorgt außerdem noch für einen geringeren Kraftstoffverbrauch. Wenn auch Du Dir für Deinen Fiat eine Leistungssteigerung wünschst, dann melde Dich jetzt bei uns!

Über FIAT

Fiat Group oder Fiat S.p.A. ist eine italienische Finanz-und Industrie-Gruppe, die für Herstellung von Fiat Autos bekannt ist. Fiat ist der größte Automobilhersteller in Italien, mit einer breiten Palette von Modellen, wie Panda, Punto, Stilo, Idea, Croma, Ulysse und Doblò. Heute steuert die Fiat Group auch andere namenhafte Hersteller von Autos wie: Lancia, Alfa Romeo, Autobianchi, Innocenti, Abarth und Maserati. Sie sind auch Besitzer von Ferrari, aber Ferrari hat eine weitgehende Autonomie. Der Gesamtwert des Unternehmens (2005) ist 46.544 € Millionen, während der Jahresverdienst auf 1.331 Mio. € beläuft. Neben der Produktion von Autos befasst sich die Fiat Group mit verschiedenen Aktivitäten im Bereich der Industrie und Finanzen. Die Produktion wurde auf Arbeitsmaschinen und landwirtschaftliche Fahrzeuge erweitert. In der Vergangenheit beschäftigten sie sich mit der Produktion von Motorrädern (Piaggio) und Flugzeugen. Sie befassen sich außerdem mit Versicherungen, Zeitungsverlagen, Metallurgie, Informationstechnologie und anderen Unternehmen, durch vollständigen Eigentum oder teilweisen Anteil.

Fiat Chiptuning

Die Leistungssteigerung eines Fahrzeuges ist heutzutage nicht nur im Rennsport, sondern auch im Alltag häufig zu finden. Dabei zeigen sich nicht nur getunte Modelle von Audi, BMW oder Mercedes. Auch bei Modellen von Fiat ist Chiptuning sehr beliebt, vor allem bei Fiat 500 Modellen oder auch ein Fiat Freemont Chiptuning. Chiptuning ist sowohl bei Benzinern als auch bei Diesel möglich. So dass bei jedem Modell eine individuelle Leistungssteigerung möglich ist, die aus Deinem Fahrzeug das noch vorhandene Potential optimal herausholt. Trotz der zusätzlichen PS, die einen höheren Verbrauch verheißen lassen, kann man mithilfe der Optimierung den Spritverbrauch sogar senken. Durch die optimale Anpassung der unterschiedlichen Parameter auf Deinem Speicherchip kann das gewährleistet werden. So kann man sein Fahrvergnügen mit einem Fiat Tuning noch weiter steigern.

Seit 1899: Fiat

Fiat wurde im Jahr 1899 gegründet und hat ihren Sitz in Turin. Der Name Fiat stammt von der Abkürzung “Fabbrica Italiana Automobili Torino”, was übersetzt italienische Automobilfabrik Turin bedeutet. Im lateinischen bedeutet Fiat “Es soll sein”. Im Jahre 1905 wurden die Ansaldi-Werke von Fiat übernommen, woraus Fiat-Ansaldi entstand, woraus schließlich dann die Brevetti-Fiat-Gesellschaft hervorging. 1911 schaffte es Fiat mit drei neuentwickelten Modellen beim Großen Preis von Amerika teilzunehmen; die Fiat Modelle beherrschten den Rennen.

Zu Anfang der 70er Jahre produzierte und verkaufte Fiat weltweit mehr Automobile als die Konkurrenz, woraus der Slogan “the biggest selling car in europe” entstand. Durch die umfangreiche Produktpalette, die sonst keiner der Konkurrenten bieten konnte, hatte Fiat einen großen Vorteil, welchen sie auch mit dem Slogan “Fiat - jede Größe, jede Leistung, von 18 bis 180PS” heraus kristallisierten.

Ab Mitte der 70er geriet Fiat in Bedrängnis, da die Konkurrenz, insbesondere auf dem europäischen Markt, immer härter wurde. In Frankreich und Deutschland gab es nationale Alternativen, womit Fiat immer mehr in den Hintergrund gedrängt wurde.

1988 führte Fiat mit dem 1,9 TD i.d. im Croma, als erster Hersteller, einen Dieseldirekteinspritzmotor bei PKW ein. Des Weiteren wurde der Fiat Marea in den 90er Jahren als erstes Fahrzeug mit Common-Rail-Dieselmotor überhaupt vorgestellt.

Fiat Chrysler

Im Zuge der Finanzkrise 2007 nahm der Umsatz von Chrysler deutlich ab. Um nicht als zahlungsunfähig zu gelten, erbat Chrysler zuerst staatliche Hilfe. An einer Allianz mit Fiat im Jahr 2009 kamen sie aber dennoch nicht vorbei. Noch im gleichen Jahr schied Daimler aus der Eigentümergemeinschaft aus. Fiat baute das Unternehmen nach und nach wieder auf und übernahm es im Januar 2014 komplett. Womit Fiat jetzt als Eigentümer von Chrysler gilt. Zusammen mit Lancia deckt Chrysler Autobedarfe weltweit ab. Wobei Chrysler den Vertrieb in englischsprachigen Ländern sowie Russland und Lancia den in den übrigen Ländern übernahm.

Fiat Modelle

Der Erfolg von Fiat begründete sich vor allem durch seine große Produktpalette ab. Die Modelle reichen von Kleinstwagen, über die Mittelklasse zur Oberklasse.

 

Kleinstwagen

Zu den Kleinstwagen gehört unter anderem eine der erfolgreichsten Serien von Fiat: die 500er Reihe. Der neue Fiat 500, der seit 2007 produziert wird, sollte trotz seiner Kleinstwagen - Einordnung als Lifestyle - Produkt gelten. Als Vorbild galt damals der Mini. 2008 wurde er sogar zum Auto des Jahres gewählt. Ende 2013 kam dann mit dem 500S eine sportlichere Variante auf den Markt. Des Weiteren gibt es mit der Fiat 500L Reihe eine größere Variante des Fiat 500. Ein weiterer sehr bekannter Fiat Kleinstwagen ist der Fiat Panda.

 

Kleinwagen

Die Klasse der Kleinwagen ist diese zwischen den Kleinstwagen und der Kompaktklasse. Die berühmteste Reihe an Kleinwagen ist die der Puntos. Der Punto ist der Nachfolger des Fiat Uno und kam 1993 das erste Mal auf den Markt. Inzwischen wird er in der dritten Generation gebaut.

 

Kompaktklasse

Die Kompaktklasse gilt als die Fahrzeugklasse zwischen Kleinwagen und der Mittelklasse. Die Kompaktklasse wird oft auch als untere Mittelklasse bezeichnet. Auch in dieser Klasse ist Fiat mit mehreren Modellen vertreten, die großen Anklang finden.

Utilities

Utilities wird die Klasse der PKWs genannt, die gemeinhin als ”nützliche Fahrzeuge” gelten. Zu diesen Nützlingen gehören u.a. Hochdachkombis, Kleinbusse und Pickups. In dieser Klasse hat Fiat mehrere Modelle zur Auswahl, u.a.:

Bitte ruf mich zurück!

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

Du hast zu den normalen Öffnungszeiten keine Zeit oder erreichst niemanden?


Hinterlasse uns einfach deine Telefon- oder Handynummer und optional eine Uhrzeit/Datum im Kommentarfeld und wir werden dich zurückrufen.


Wir bemühen uns zur gewünschten Zeit bei dir anzurufen, aber können dies nicht garantieren. Damit wir dich besser erreichen können, empfiehlt es sich mehrere Rückruftermine anzugeben.

Kontaktiere uns!

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.

Gerne kannst du uns über das Formular kontaktieren. Wir beraten dich bei Fragen rund um's Kfz, Reparatur und Tuning.